rainer-pusch

Rainer Pusch “Changes & Things”:  
Jazzmusik von Feinsten aus den Stilrichtungen: modern jazz, orgel-groove. Standards & eigene Kompositionen. Rainer Pusch hat mit seinen kongenialen Musikern eine Band zusammengestellt, die den Zuhörer stilübergreifend und stilsicher auf eine Reise durch das musikalische Jazz-Universum entführt.

Rainer Pusch,  in Heidelberg aufgewachsener Saxophonist, Komponist und Arrangeur war schon immer ein Gradwanderer. Seinen Background erarbeitete er sich einerseits durch ein Diplomstudium am Berklee College in Boston,  andererseits durch Studien in Karnatischer Musik an dem Kalakshetra College of Fine Arts in Madras Indien und Privatunterricht mit George Coleman, Jerry Bergonzi, Pony Poindexter, S. Rajaram Selva Ganesh, u.a.

Udo Sailer, Keys:
Studium an der Swiss Jazz School in Bern.
Kompositions- und Arrangementaufträge von Film- und Werbemusik für Firmen und Fernsehanstalten. Konzerte mit Charlie Mariano, Pony Poindexter, Al Porcino, Dieter Ilg, Wilson de Oliviera, Caterina Valente, Silvio Francesco, Dave King, Peter Lübke, Peter Weniger, Günter Lenz, Gustl Mayer, Siggi Gerhard, Freddie Santiago, Kim Sanders, Herb Jösch, Achim (Zeppi) Degen, The Friday Night Igels, Janusz Stefanski, Maisha Grant, Robson Gospel Singers, Salsa Panamericana, Namaz
Kristof Körner,  drums:
Kristof Körner studierte Jazz-Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Doppelstudium mit zweitem Hauptfach Vibraphon. In Mannheim lebend war er als Repräsentant bei der Bundesjazzwerkstatt. Als Theatermusiker hat er u.a. mitgewirkt beim Schauspiel Frankfurt, Nationaltheater Mannheim, Capitol Mannheim.
Konzerte, CD- und TV-Produktionen mit bekannten Künstlern.

Nicole Metzger und French Connection
Tango Transit
Menü